Wählen Sie Ihre Region

Fenster schließen
Suisse Romande Deutsche Schweiz

Warum gibt es Förderkreise?

Privatpersonen werden nicht direkt Mitglieder der internationalen Genossenschaft Oikocredit. Sie treten stattdessen einem der beiden Schweizer Förderkreise bei, über den sie bei Oikocredit Geld anlegen. Das gilt auch für Institutionen, die bei Oikocredit investieren.

Die Förderkreise sind für die treuhänderische Verwaltung der Gelder und die Mitgliederbetreuung zuständig. Sie sind Teil der internationalen Genossenschaft Oikocredit und üben dort ihr Stimmrecht aus.
In der Schweiz gibt es zwei Förderkreise: Oikocredit deutsche Schweiz und Oikocredit Suisse Romande. InvestorInnen wählen ihren Förderkreis gemäss Ihres Wohnsitzes und/oder ihrer sprachlichen Präferenzen. Italienischsprachige SchweizerInnen werden in beiden Förderkreisen gerne aufgenommen.

Suche

Warum Oikocredit?

Drei Gründe für Ihre Geldanlage bei Oikocredit.

Mehr über unsere alternative Geldanlage
Mehr über unsere alternative Geldanlage

Home

1.

SOZIALE & ÖKOLOGISCHE WIRKUNG

Legt Ihre Bank Ihr Geld gemäss Ihren Werten an?

Mit einer Geldanlage bei Oikocredit werden ausschliesslich Finanzierungen in den Bereichen: Mikrofinanz, Landwirtschaft, Fairer Handel, soziale KMU und Erneuerbare Energien vergeben.

Mit Ihrer Geldanlage bei Oikocredit können Sie damit einen positiven Beitrag für Menschen in 70 Entwicklungs- und Schwellenländern leisten. Sie ...

  • schaffen Arbeitsplätze für Frauen,
  • produzieren grünen und dezentralen Strom,
  • fördern den gerechten Handel,
  • bauen Lebensmittel an und
  • setzen sich für die Aus- und Fortbildung ein.

Mehr zur Wirkung Ihrer Geldanlage >

2.

ATTRAKTIVE ALTERNATIVE

Die Genossenschaftsbeteiligung bei Oikocredit International bietet Privatpersonen und Institutionen eine attraktive Geldanlage mit einer sozialen, ökologischen und finanziellen Rendite. Deswegen haben sich weltweit 54'000 Anlegerinnen und Anleger – davon 1'900 aus der Deutschschweiz – bereits für eine gerechte Geldanlage bei Oikocredit entschieden.

 Eckdaten der Oikocredit-Geldanlage:

  • Genossenschaftsanteile
  • bereits ab 250 Franken Geld anlegen
  • Mindestlaufzeit von drei Jahren, danach Kündigungsfrist von sechs Monaten
  • jährliche Dividende, in den letzten Jahren zwischen 1 bis 2 Prozent
  • geringe Kosten (Jahresmitgliedschaft für Privatpersonen maximal 35 Franken – Institutionen 60 Franken)

Mehr zur Geldanlage >

3.

GENOSSENSCHAFT & PIONIERGEIST

Als Pionier vergibt die Oikocredit seit 1975 Finanzierungen an Partner in über 70 Entwicklungs- und Schwellenländern. Damit gehört die nicht-gewinnmaximierende Investmentgenossenschaft zu den weltweit führenden privaten Finanzierern nachhaltiger Entwicklung.

Die Vision von Oikocredit:

"Unsere Vision ist eine gerechte internationale Gesellschaft, in der die Ressourcen nachhaltig geteilt werden und alle Menschen die Möglichkeit haben, ein Leben in Würde zu gestalten."

 Mehr über Oikocredit erfahren >

Kontakt

Oikocredit deutsche Schweiz
Haus zum Schwert
General-Guisan-Strasse 47
8400 Winterthur
workT: +41 (0)44 240 00 62